Thermicom PROHybrid

Image

Wir sind der Überzeugung, dass die sichere, ökologische und ökonomische Wärmeversorgung von Gebäuden nur durch den Aufbau eines intelligenten Energiemixes, also die Verbindung unterschiedlichster Wärmelieferanten, erreicht werden kann.

Und aus diesem Grund haben wir mit unserer Thermicom PROHybrid ein höchsteffizientes Produkt entwickelt, welches Ihnen die Sicherheit und Flexibilität einer Hybridheizung in Perfektion bietet.

Was eine Hybridheizung?

Eine Hybridheizung schafft die Möglichkeit, mehrere Wärmeerzeuger miteinander zu kombinieren, um für die notwendige Wärme in Ihrem Zuhause zu sorgen. Dies ermöglich eine effiziente Einbindung regenerativer Energien (Sonne, Biomasse, etc.)

Das Zentrum einer Hybridheizung bildet eine intelligente „Verteilstation“, welche die Energie der Wärmeerzeuger entweder dahin weiterleitet, wo sie gerade benötigt wird, oder in den WärmeSchichtSpeicher lädt. Aus diesem wird dann die gespeicherte Wärme verwendet, um die Heizkörper zu erhitzen, oder das Duschwasser zu erwärmen. Regenerative Energien können somit zwischengespeichert werden und sorgen für eine deutliche Reduzierung der Heizkosten und des CO2-Ausstoßes.


Image

Unser „Plug&Heat“-Prinzip

Mit Thermicom haben Sie die Möglichkeit, Ihre Heizung schrittweise zu modernisieren und vorhandene Wärmeerzeuger in die Hybridheizung zu integrieren. So bleiben die Kosten überschaubar und es werden die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt. Ihre Heizung wird optimal gemanagt (z. B. Anzahl der Kesselstarts), verbraucht weniger Energie und Sie kommen in den Genuss moderner Frischwassertechnik.

Der heutige Markt bietet ein vielfältiges Spektrum verschiedener Wärmeerzeuger: Von Solarthermie und PV über Biomasse bis hin zu Gas- oder Öl-Brennwerttechnik. Wählen Sie einfach die für Sie geeigneten Energiequellen und die Thermicom Hybridtechnik regelt das effiziente Zusammenspiel. Bis zu vier unterschiedliche Erzeuger sind möglich. Vor allem die kostenlose Sonnenenergie spart bares Geld, denn die Sonne stellt keine Rechnung.

Nun besitzen Sie eine Hybridheizung, die Ihr Haus ökologisch und ökonomisch rentabel mit Wärme versorgt. Doch was geschieht in fünf, zehn oder 15 Jahren? Gibt es neue und bessere Wärmeerzeuger? Oder wird Gas unbezahlbar? Oder funktioniert ein Wärmeerzeuger nicht mehr? Kein Problem, denn mit dem Thermicom Hybrid-System passen Sie ganz einfach Ihren Energie-Mix flexibel an.

  • Solare Energie

    Solarthermische Anlagen
    Photovoltaik

  • Energie aus Biomasse

    Wassergeführte Kaminöfen
    Pelletheizungen
    Scheitholzanlagen
    Holzvergaserheizungen
    Hackschnitzelheizungen

  • Stromheizungen

    Luft-Wasser Wärmepumpen
    Wasser-Wasser Wärmepumpen
    Sole-Wasser-Wärmepumpen
    Heizstäbe/Durchlauferhitzer

  • Konventionelle Energien

    Öl-/Gas-Brennwertheizungen
    Flüssiggasheizungsn
    Kraftwärmekopplung (BHKW)
    Brennstoffzellen
    Fernwärme

Die Komponenten

Das Energieeffizienzcenter

Das EnergieEffizienzCenter steht im Zentrum unserer Hybridheizung. Es ermöglicht unterschiedliche Wärmequellen wie beispielsweise Sonnenkollektoren und Wärmepumpen optimal miteinander zu verbinden. Darüber hinaus stellt es frisches Warmwasser zur Verfügung und sorgt selbstverständlich für angenehme Wärme in den Wohnräumen. Und als wäre das nicht genug, managt es auch die Wärmeströme zum WärmeSchichtSpeicher.
Im EnergieEffizienzCenter sind Software und Hardware zu einer effizienten Einheit verschmolzen, die das Zusammenspiel sämtlicher Hydraulik- Baugruppen ermöglicht.

Wärmeerzeuger

bis zu 4 Wärmeerzeuger
bis 60 kW Kesselleistung
BHKW bis 55 kW thermisch
Festbrennstoffkessel (Pellet, Scheitholz, …) bis 30 kW

Solare Energie

Solarthermie bis zu 80 m² Fläche
Parallelbetrieb möglich (z.B. Ost-West)
Sonnenstrom bis 30 kW

Heizkreise

bis zu 2 Heizkreise intern
bis zu 60 kW Heizlast
Heizkreise extern erweiterbar

Frischwasser

Frischwassertechnik bis 58 kW
Warmwasser-Zirkulation optional

Der Wärmeschichtspeicher

Gerade bei neuen oder zu modernisierenden Heizsystemen nimmt die Speichertechnik einen immer bedeutenderen Stellenwert ein. Die Effizienz von thermischen Solaranlagen, Wärmepumpen und Holzkesseln hängt ganz entscheidend von den verwendeten Wärmespeichern ab und macht so den Einsatz intelligenter Speichertechnik nahezu unerlässlich. Sie ist ein Garant für hohe regenerative Erträge bei gleichzeitiger Speicherung unter möglichst geringen Wärmeverlusten.

4 Größen

750 Liter (Ø 75cm)
850 Liter, 1.000 Liter (Ø 79 cm)
1.500 Liter (Ø 95 cm)

Temperaturen

Temperaturbereich bis 95° C
Energieeffizienzklasse B
Isolierung in drei Klassen wählbar

Unsere Schichttechnik

hocheffizient: nur 3 Einschichtrohre
Einschichtgeschw. 0,06 – 0,09 m/sec
Massendurchsatz bis ca. 3.500 kg/h